Ein Klick führt zurück

"Musik am Brunnen" fand gute Resonanz bei nahezu allen Altersklassen

Kühles Blondes und heiße Rhythmen

Neuenrade. (hr) Heiße Musik am kühlen (Alt)Stadtbrunnen war Samstag für viele Neuenraderinnen und Neuenrader der willkommene Ausklang eines tollen Sommertages.

Hunderte "Feierwillige" ließen sich dort von den Klängen der Coverband "Nightlife" in Stimmung bringen - und sich gerne von Sänger Dirk Hackenberg zum Mitsingen animieren. Dieser gab den Ągoldenen Hits" der zurückliegenden Jahrzehnte mit seiner unverwechselbaren Stimme eine besondere Note. Und so stimmte mancher Nachtschwärmer gern zu den Liedern von "Genesis", "Sting" oder auch "Manfred Manns Earthband" ein.
Natürlich wurden die Kehlen zuvor kräftig mit kühlem Nass benetzt - vorzugsweise Gerstensaft war hier der rechte Stimmungsmacher, doch alles wohl dosiert. Nicht zu vergessen aber auch das kulinarische Angebot. Bekanntlich hält ja Essen und Trinken die Seele zusammen und so gibt's allerlei Leckeres von Grill und Herd.
Kein Wunder, dass es Neuenrader aller Altersklassen zur "Musik am Brunnen" hinzog. Dort hörte und sah man, wurde gesehen und hatte in geselliger Runde reichlich Gelegenheit zum Plausch - und so nebenbei wurde so manche nette Bekanntschaft aufgefrischt oder auch vertieft.



[ zurück ]